Wenn die Fessel fällt

Wenn die Fessel fällt gibt es einen deutlichen Shift und 110%ige Klarheit – so klar wie klar ist, dass Gras grün ist.

Denn auch wenn es nichts Sicheres gibt, worauf wir uns verlassen können – ob es das Ich tatsächlich gibt oder nicht kann tatsächlich sicher gesehen werden.

Körperübung

Setze oder lege dich für ungefähr 15 Minuten hin.
Achte nur auf die reinen Empfindungen, ohne dich auf Gedanken oder geistige Bilder zu stützen.
Kannst du erkennen, wie groß der Körper ist?
Hat der Körper ein Gewicht oder Umfang?
Hat dein Körper in der aktuellen Erfahrung eine Gestalt oder Form?
Gibt es eine Grenze zwischen dem Körper und der Kleidung?
Gibt es eine Grenze zwischen dem Körper und dem Stuhl?
Wieviel Zehen hast du?
Bist du männlich oder weiblich?
Hast du einen Namen?
Wo ist das Ich im Körper?
Gibt es ein innen oder außen? Falls es ein innen gibt – innen wovon genau?
Falls es ein außen gibt, das Außen wovon genau?
Worauf bezieht sich das Wort/die Bezeichnung ‘Körper’ eigentlich?
Fehlt dir irgendetwas, wenn du dich so erfährst?