Wachrütteln

Erst gestern war ich bei einem Gespräch dabei, wie schwierig und leidvoll das Leben ist. Eine der Gesprächspartnerinnen brach sogar in Tränen aus. Ich hätte sie am liebsten „wachgerüttelt“.

Kommentar verfassen